Es kommt der Abend (Poem)

Printer-friendly versionPrinter-friendly versionPDF versionPDF version

This text comes from a collection of German-speaking women's literature entitled "Deutsche Dichterinnen vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart: Gedichte und Lebensläufe. Herausgegeben und eingeleitet von Gisela Brinker-Gabler." This text was graciously donated to the Sophie library by Gisela Brinker-Gabler.
The Foreword and Introduction may be read HERE.
------------------

Es kommt der Abend und ich tauche in die Sterne, 
Daß ich den Weg zur Heimat im Gemüte nicht verlerne 
Umflorte sich auch längst mein armes Land.
Es ruhen unsere Herzen liebverwandt,
Gepaart in einer Schale: 
Weiße Mandelkerne –
. . . Ich weiß, du hältst wie früher meine Hand
Verwunschen in der Ewigkeit der Ferne . . . 
Ach meine Seele rauschte, als dein Mund es mir gestand.

Bibliographic Information
Editor: 
Gisela Brinker-Gabler
Publication Date: 
1991
Publication Place: 
Frankfurt am Main