Am Strand (Poem, 1991)

Printer-friendly versionPrinter-friendly versionPDF versionPDF version

This text comes from a collection of German-speaking women's literature entitled "Deutsche Dichterinnen vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart: Gedichte und Lebensläufe. Herausgegeben und eingeleitet von Gisela Brinker-Gabler." This text was graciously donated to the Sophie library by Gisela Brinker-Gabler.
The Foreword and Introduction may be read HERE.
------------------

Meine Freundin am Strand 
die vierjährige Mulattin
lacht das gelockte Lachen 
ihrer Rasse

In ihren Augen badet das Meer
ihr Haar ist ein Schwarm Schwalben
die Hand eine bronzene Blüte

Sie schaufelt Sonne in den Blecheimer
schüttet sie in meine Hand
lacht ein Echo in den Sand

Ihr Schatten durchschneidet den Schatten
eines blonden Knaben 
Eine Minute steht das Kreuz 
in Glanz gehaun 
dann zerbricht es 
in zwei entgegengesetzte Bewegungen

Komm kleine Freundin 
der Sand ist reif 
wir wollen baun
ein Haus eine Stadt ein Land
füll deinen Eimer mit Sonne 
lach um uns ein 
weltweites Echo

Bibliographic Information
Author: 
Editor: 
Gisela Brinker-Gabler
Publication Date: 
1991
Publication Place: 
Frankfurt am Main