Ida von Reinsberg-Düringsfeld

Printer-friendly versionPrinter-friendly versionPDF versionPDF version
Image of Author
Pseudonyms: 
Thekla

Ida von Reinsberg-Düringsfeld was born in Milicz, then a part of Germany, to a military leader. Her father recieved the title "von Düringsfeld" to honor his war time service. Helped by their elevated social standing, she studied several languages and music while she was young, and incorporated this and her many travels, most of which were with her husband, into her poetry, which she also began at a young age.

Image and author biography donated by Gisela Brinker-Gabler from her work, Deutsche Dichterinnen vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart: Gedichte und Lebensläufe.
Ida von Reinsberg-Düringsfeld wurde vor allem durch Romane und Novellen bekannt, aber auch durch sprach- und kulturgeschichtliche Arbeiten, die sie zum Teil gemeinsam mit ihrem Mann, dem Freiherrn von Reinsberg, verfaßte. Mit ihm unternahm sie zahlreiche Reisen, die sie zum Studium der Sprache und Geschichte in den verschiedenen Ländern benutzte. Ihre Lyrik gehört in ihren früheren Lebensabschnitt. Als Vierzehnjährige bot sie ihre ersten Gedichte einem Zeitungsherausgeber an und veröffentlichte als Neunzehnjährige ihre erste Gedichtsammlung unter dem Pseudonym Thekla. 1851 folgte eine weitere Sammlung.

Life
Birthdate: 
November 12, 1815
Birth Location: 
Milicz, Germany (now Poland)
Death Date: 
October 25, 1876
Death Location: 
Stuttgart, Germany
Family
Married to: 
Otto von Reinsberg

Works by Ida von Reinsberg-Düringsfeld